Was für eine Woche!

Can, Inês, Akim, Elis, Jakob, Kundry & Daniel. Richard, der “Typ der Schilder druckt” – meist bekannt als “Chef-Fotograf” – macht das Bild. Den Rest müsst ihr euch also denken.

21:40 Uhr. Nein, entspannt die Woche ausklingen lassen war bei uns heute nicht. Bis 18.30 Uhr haben wir heute alle ziemlich durchgezogen, um die Printausgabe fertig zu kriegen. Weitere 3 Stunden später in der Druckerei konnten wir dann endlich aufjubeln! Am Montag holen wir sie ab, die exklusiven Ausgaben! Es gibt viel zu wenige zu haben – also stürzt euch drauf!! 🙂 Wir freuen uns und sind erst mal superhappy!

Es war eine ziemlich krasse Woche, aus der alle hoffentlich viel mitnehmen – ich hoffe, ihr habt so viel gelacht wie wir in #75. Andere Projekte hingegen waren nicht unbedingt immer zum Lachen, sondern haben eher zum Nachdenken angeregt oder zum Diskutieren, Ausprobieren und Machen. Und ich hoffe, dass die qurt.-Redaktion da nicht den qürtseren gezogen hat (ha! new one! … ok sorry), sondern alle genau so superfroh und stolz sind wie ich. Es ist wirklich unglaublich, was diese Woche an dieser Schule alles auf die Beine gestellt wurde! – und ich hoffe, dass wir ganz viele Momente von diesem Prozess einfangen konnten. Ich persönlich bin jedenfalls unglaublich froh, so eine tolle Truppe an meiner Seite zu haben, die diese Woche so hart gerockt hat! Es hat mir wirklich richtig Spaß gemacht mit euch. (War nur n bisschen qurts das ganze. 😉 ) Und auch vielen Dank an alle qurts und Schwitteranier*innen, die diese geile Zeit möglich gemacht haben! Das war doch mal ne Projektwoche!! 🙂 Nicht so’n komisches Lehrergedöhns da 😉

Nun ja, genug geschleimt für’s Erste. Am Montag dann der krönende Abschluss: Das Straßenfest! Aber bis dahin allen qurts erst mal ein schönes Wochenende!

Die quhlsten Schilder druckt er aber nur für seine qurtigkeit.

geschrieben von: KundRy

KundRy

ehem. Chefredakteurin (05-09/2017) u. Schülersprecherin (2015-2017). Für mehr Infos besuche meinen Blog & schau dir die Vita an!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.