Die fairste Schule Deutschlands

Homophobe Schimpfwörter muss sich niemand gefallen lassen, finden diese Schüler. Jetzt wurden sie für ihr Engagement ausgezeichnet.

Berlin.  „Kampflesbe“ oder „Tunte“ – diese diskriminierenden Sprüche hören viele Schüler, die sich outen oder einfach nur ein bisschen anders sind. Die Kurt-Schwitters-Gesamtschule in Berlin will das nicht mehr tolerieren und hält mit Aktionstagen wie dem „Queer Dressing Day“ dagegen. Jetzt wurde sie für ihren „Respekt Club“ bei einem bundesweiten Wettbewerb als „fairste Schule“ Deutschlands ausgezeichnet.

Im Video erzählen zwei Schülerinnen, wie sie sich und ihren Mitschülern mehr Respekt verschaffen. (jr)”

=> Zum Video auf derwesten.de

geschrieben von: KundRy

KundRy

ehem. Chefredakteurin (05-09/2017) u. Schülersprecherin (2015-2017). Für mehr Infos besuche meinen Blog & schau dir die Vita an!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.